22/02/2016 Berlin Konzerthaus 20h avec OXALYS

Konzerthaus Berlin -Logo
Ensemble Oxalys (credit: Marco Borggreve)

22.02.

Montag 20:00 Uhr, Kleiner Saal

KARTEN

15 und 20 Euro

TICKETS

Haus-Konzert mit dem Ensemble Oxalys

ENSEMBLE OXALYS
CHRISTIANNE STOTIJN Mezzosopran

Manuel de Falla
« Danza Ritual Del Fuego » aus « El Amor Brujo » für Streichquartett, Kontrabass und Klavier
Maurice Delage
« Quatre Poémes hindous » für Stimme, zwei Flöten, Oboe, zwei Klarinetten, Streichquartett und Harfe
Maurice Ravel
Introduction et Allegro für Flöte, Klarinette, Streichquartett und Harfe
Henri Duparc
« Invitation au voyage », « Phidylé » und « Le manoir de Rosemonde », für Gesang und Ensemble bearbeitet von Annelies Van Parys
Maurice Ravel
« Trois Poèmes de Stèphane Mallarmé » für Mezzosopran, Flöte, Klarinette, Streichquartett und Klavier
Joaquín Turina
« Círculo » für Klaviertrio op. 91
Manuel de Falla
« Siete Canciones Espanolas » für Mezzosopran, Flöte, Oboe, Klarinette, Streichquartett, Harfe und Klavier

DOWNLOADS

Was machen ein flämisches Ensemble, eine niederländische Mezzosopranistin und ein spanischer Komponist im Festival Frankreich? Sie zeichnen europäische Kulturgeschichte nach! Denn das hat sich das 1993 in Brüssel gegründete Ensemble Oxalys zur Aufgabe gemacht. Gemeinsam mit der Sängerin Christianne Stotijn bringen sie ein Programm auf die Bühne im Kleinen Saal, das die Vielfalt der französischen Musiktradition wunderbar abbildet. Paris ist und war eine der großen Musik-Hauptstädte Europas, die Komponisten und Musiker von überall her anzog. Der Spanier Manuel de Falle studierte beispielsweise am Pariser Konservatorium, wo er Maurice Ravel und Claude Debussy kennenlernte und bald eng mit ihnen befreundet war. Ebenfalls zu dieser Zeit, Anfang des 20. Jahrhunderts, entstanden die vertonten „Hindugedichte“ von Maurice Delage, der als Seemann den indischen Subkontinent mehrere Male bereist hatte. Und Henri Duparc rief mit seinem bezaubernden Lied „L’invitation au voyage“ gerade zu solchen Erkundungstouren auf. Musik überwand also schon damals mühelos jede Grenze.

REIHEN UND ABONNEMENTS

030 20 30 9 2101

Répondre

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion /  Changer )

Photo Google

Vous commentez à l'aide de votre compte Google. Déconnexion /  Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion /  Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion /  Changer )

Connexion à %s